Germanisten­tag 2013

2013. Auf dem Germanistentag (PDF) an der Universität Kiel haben Philipp Schmerheim und ich unseren Ansatz zur ausdrucksmittelübergreifenden Analyse von Kinder- und Jugendfilmen vorgestellt. Der Vortrag war Teil eines Workshops, auf dem Alina Gierke und Dr. Iris Mende den Ansatz an Tim Burtons Corpse Bride bzw. der Fernsehserie Dr. Who exemplifiziert haben.

Vortrag zu Michael Ende im Heine-Institut Düsseldorf

2013. Das Heinrich-Heine-Institut Düsseldorf widmete sich mit einer Ausstellung zu Michael Ende einem der außergewöhnlichsten und illusionistischsten Schriftsteller der Gegenwartsliteratur. Ich habe zu diesem Anlass einen Vortrag mit dem Titel "Warum das Bergwerk der Bilder in Hollywood nicht funktioniert: Zur Filmadaption von Michael Endes Die unendliche Geschichte" gehalten. Weitere Informationen hierzu finden sich auf den Seiten des Heine-Instituts und in diesem Flyer.

KinderundJu­gendmedien.de

2012. KinderundJugendmedien.de, ein interdisziplinär ausgerichtetes Internetportal zur Forschung in den Bereichen Kinder- und Jugendliteratur und Kinder- und Jugendmedien, ist online. Das Internetportal, das mein Team und ich im Rahmen eines Lehr- und Forschungsprojektes an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf entwickelt haben, soll als Informationsgrundlage für die wissenschaftliche Forschung und das Studium dienen. Zudem soll das Portal eine Anlaufstelle für Eltern und andere Interessenten sein, die wissenschaftlich fundierte und verständlich formulierte Informationen über aktuelle Entwicklungen und Neuerscheinungen im Kinder- und Jugendmedienbereich suchen.